Hosting by
cyon Webhosting

Tesla Store Zürich eröffnet bald

von • Mai 22nd, 2010 • Kategorie: Tesla, Top Story


Jochen Rudat, Sales Manager bei Tesla Motors geniesst das offene Dach im Tesla Roadster. Bildquelle: Berner Zeitung

Tesla Motors Expansion ist ungebrochen. Die erste Schweizer Filiale öffnet am 10. Juni 2010 in Zürich.

Seit einem Jahr ist klar, dass Tesla Motors in Zürich einen Verkaufs- und Servicestützpunkt plant. Bei der damaligen Eröffnung der Filiale in London wurden die Pläne bekanntgegeben. Nun ist es also soweit, der erste Tesla Motors Flagship Store in der Schweiz wird am 10. Juni 2010 eröffnet.

Jochen Rudat, Sales-Manager und verantwortlich für den Schweizer Markt, kann mit dem neuen Store den jetzigen Tesla-Roadster-Besitzern eine topmoderne und kompetente Servicestelle anbieten. Aktuell sucht Tesla Motors viel Personal, um dem Kunden den perfekten Service anbieten zu können: Auf der Firmenwebsite werden vier Vollzeitstellen ausgeschrieben. Die Schweiz ist ein wichtiger Markt. Über vierzig Tesla Roadster düsen beinahe lautlos auf den Schweizer Strassen – gemäss Tesla im Vergleich am meisten Autos pro Einwohner.


Craig Davis, Verkaufs- und Marketingdirektor Europa von Tesla Motors, erklärt Stefan Gygli den Tesla Roadster. Bildquelle: Remo Habegger, topcarblog

Tesla hat sich einen guten Standort ausgesucht und setzt sich als Nachbar direkt neben das trendige Kaufleuten an die Pelikanstrasse 10.


Grössere Kartenansicht

Stichwörter: , , , , ,

ist ein grosser Autofan, liebt Audis und träumt von einem Audi RS4. Er hat den topcarblog im Sommer 2008 lanciert, den er mit grosser Freude als Hobby betreibt.
Alle Beiträge von



2 Kommentare »

  1. Tesla soll ja planen an die Börse zu gehen. wirklich erfolgsversprechend sieht es aber nicht aus, wenn man Analysten und Experten glauben soll. Insbesondere, da ab nächstes Jahr die Produktion des Roadster eingestellt werden soll … zugunsten einer Limousine oder was ähnlichem! Geldmangel soll wie ein Damoklesschwert über Tesla hängen.
    Da stellt sich auch die Frage wieviele Roadster mehr überhaupt in der Schweiz rumkurven werden, zumal bis anhin weltweit knapp 1000 Stück verkauft wurden. Der Service wird wahrscheinlich nicht allzu günstig sein .. und dann sind wir wieder bei vorhin Erwähntem.

    Toller Blog übrigens! Vielleicht schaust Du auch mal bei mir rein, bin zwar noch ganz am Anfang 🙂

  2. @Omar: Na inzwischen scheint es ja geklärt zu sein: Tesla hat richtig Geld verdient durch den Börsengang. Da besteht doch eine gute Chance dass es am Ende gut läuft und wir den ein oder anderen Tesla Roadster in Europa sehen. Auch wenn mir der Lotus Elise nach wie vor besser gefällt ^^
    Würde den Tesla aber gerne mal probefahren!