Hosting by
cyon Webhosting

Audi A8: Protagonist in Transporter 3

von • Aug 27th, 2008 • Kategorie: A8/S8

Nach den französisch-amerikanischen Actionfilmen „The Transporter“ und „Transporter – The Mission“ ist nun „The Transporter 3“ im Anmarsch. Im ersten Film konnte sich Frank auf einen BMW 735i bzw. einen 750i verlassen und beim zweiten war ein 450 PS starker Audi A8 W12 sein ständiger Begleiter.

Im dritten Teil wird, wie im obenstehenden Video klar zu sehen ist, wieder ein Audi dabei sein. Es sieht sehr stark nach einem A8 aus, was ich persönlich schade fände. Ein S8 wäre doch passender gewesen? Aber die Hoffnung stirbt zuletzt, andere Audi-Fans sehen im Trailer nämlich einen S8.

Was auch speziell ist: Im Trailer sind zwei Versionen des Audi A8 zu sehen. Einmal das ältere Modell „A8 D2“ und mehrmals das neue „A8 D3“. Ob das wohl ein Fehler im Trailer ist oder doch mehrere A8 in der Story vorkommen?


Bildquelle: Screenshot durch tcb aus Trailer von TrailerAddict


Bildquelle: Screenshot durch tcb aus Trailer von TrailerAddict

Stichwörter: , , , ,

ist ein grosser Autofan, liebt Audis und träumt von einem Audi RS4. Er hat den topcarblog im Sommer 2008 lanciert, den er mit grosser Freude als Hobby betreibt.
Alle Beiträge von



7 Kommentare »

  1. Product Placement: Audi A8/S8 in Transporter 3…

    Im neuen Actionfilm „The Transporter 3“ wird ein Audi A8 (oder S8, ist noch nicht ganz klar) einen wichtigen Part spielen: Die Oberklassenlimousine …

  2. wird ein s8 sein!
    Chromspiegel

  3. Bei A8 bzw. S8 kenne ich mich auch nicht sooo aus, aber würde dennoch behaupten, dass auch auf dem unteren Bild KEIN S8 ist. Das Logo in der Front sieht eher nach „S line“ und nicht nach „S8“ aus.

  4. XD ….. das is n Audi a8 W12…. 100%

  5. Also erst mal richtigstellung.
    A8 typ D2 ist keins von den oben gezeigten Wagen! Typ D2 ist der vorgänger, gebaut von 1994 bis 2002

    Das oberste Bild zeigt einen S8 D3 Facelift. Gut zu erkennen an den stark betonten Chromleisten im Grill von oben nach unten und den neuen „hohen“ Chromspiegeln.

    Bild Nummer zwei zeigt einen ganz normalen A8 D3 wie er zur Markteinführung 2002 bis 2005 gebaut wurde den übrigens auch Frank nicht fährt.

    Bild drei zeigt ebenfalls einen S8 ab 2007, gut zu erkennen wieder am Grill, den Spiegeln und den rechteckigen Nebelscheinwerfern.

    Dazu muss gesagt werden, wer den film gesehen hat bemerkt dass wenn man Franks Wagen von hinten sieht dass nur A8 drauf steht und die Auspuffrohre ganz normal Rund sind.
    Der W12 hätte ovale in die Heckschürze eingelassene Rohre, jeweils links und rechts.
    Der S8 hätte links und rechts jeweils 4 ovale Endrohre mit ausgeschnittener Heckschürze.

  6. Der Audi den Frank fährt ist ein Audi A8 (=runde Endrohre) mit S8-Außenspiegeln (=“Chrom“) und einem S8-Kühlergrill (=3 Einlässe unten), das S8-Logo jedoch gegen den W12-Schriftzug getauscht.

    Sehr lustige Angelegenheit, nur welchen Auto-Sound man im Studio draufgespielt hat bin ich mir nicht sicher, klingt nach S8.

  7. stimmt, der sound ist echt komisch. oft klingt er beim anlssen nach v10 mal beim fahren nach nem ami v8. schade dass der film da nicht so getreu derrealität gemacht ist.
    übrigens, der a8 der auf der brücke steht bevor er baden geht ist auch so ein remix, weil die schürze und spiegel von facelift s8 aber w12 schriftzüge über den zierleisten wie beim vorfacelift modell. eigentlich gehören sie beim w12 bj. 2008 oben an die koflügelkante geklebt.